Übung

​ATS-Abschnittsübung als Stationsbetrieb in Aldrans

Am 9. November fand im Gerätehaus in Aldrans die Atemschutzabschnittsübung statt. Diese Übung wurde in diesem Jahr als Stationsbetrieb aufgebaut und abgehalten. Die 7 Feuerwehren aus dem Abschnitt Lans wurden nacheinander alarmiert und arbeiteten die Stationen nacheinander ab.

Station 1
Annahme war, dass eine Person im Stiegenhaus bewusstlos zusammengebrochen ist. Zugang zur Person war nur über die Drehleiter der BF-Innsbruck über ein Fenster möglich. Anschließend konnte die Person mittels Schleifkorbtrage gerettet werden.

Station 2
Hier wurde angenommen, dass in einem Lager Rauchentwicklung festgestellt wurde. Die Atemschutztrupps mussten eine Erkundung durchführen und fanden einen Gefahrgutkanister. Nach der Durchgabe der UN-Nummer an die Überwachung konnten die Trupps den Rückzug einleiten.

Station 3
Hier wurde die 4. Station des ÖFAST aufgebaut. Hier mussten die Trupps gespannte Seile abwechselnd über- und untersteigen.

Abschließend gab es noch eine Stärkung für alle Kameraden.

Wir möchten uns bei der BF-Innsbruck für die Teilnahme mit der DLK, bei den Feuerwehren des Abschnittes, sowie bei den Kameraden für die Unterstützung bei der Durchführung bedanken!

Übungsdaten

Weitere Berichte

Mittendrinn im Aufräumen – KHD-Zug 1

Am Montag den 19. Juli ging auch der KHD-Zug 1 in den Einsatz nach Kufstein. Wir waren mit allerhand Gerätschaften und 3 Mann mit dabei.

Zum Bericht

Ölspur vom Dorfplatz bis nach Innsbruck

Vom Dorfplatz bis nach Innsbruck hat ein unbekanntes Fahrzeug Betriebsmittel verloren.

Zum Bericht

Übungstag an der LFS-Tirol

Die Landesfeuerwehrschule ist in der Sommerpause und die Feuerwehr Aldrans durfte die Anlage für einen Übungsvormittag verwenden.

Zum Bericht

Wasserschaden im Keller

In einem Wohnhaus kam es zu einem Wasserschaden. Im Keller ist Wasser durch ein Hebebecken eingedrungen und hat den Keller geringfügig unter Wasser gesetzt.

Zum Bericht

Social Media

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Beitragsinformationen