Einsatz

Starkregen und Schnee sorgen für lange Einsatznacht

In der Nacht vom 5. auf 6. Dezember sorgten die starken Regenfälle in Verbindung mit Schneefall für eine überlaufende Kanalisation und ein übergehen sämtlicher Bäche im Ortsgebiet. Gegen Mitternacht rückten wir zur ersten Absicherung des Abends aus, auf der Straßenbaustelle in der Rinner Straße hat ein übergehender Kanal den Straßenunterbau ausgespült und einen großen Graben geformt. Von der Feuerwehr wurde zuerst versucht den Kanal wieder zu öffnen, allerdings war dies nicht möglich, deshalb wurde anschließend versucht das Wasser zumindest gezielt abzuleiten und die Baustelle abzusichern. Das Rückhaltebecken beim Schmied war verstopft und in Folge trat dann auch der Dorfbach über. Hier konnte die Verklausung beseitigt und so weitere Schäden abgewendet werden. Auch der Bach im Mühlweg trat über die Ufer hier wurde ebenfalls der Abfluss wieder freigemacht.

Der Sportplatz ist von den Kameraden der Feuerwehr ebenfalls kontrolliert und der Abfluss gereinigt worden. Zwischen der Lans und Aldrans unterspülte abfließendes Oberflächenwasser die Landesstraße, hier wurde mittels einem kleinen Damm das Wasser in die Kanalisation geleitet. Im Ortsteil Rans kam es an mehreren Stellen zu kleinräumigen Überflutungen. Auch bei den Prockenhöfen musste abfließendes Oberflächenwasser abgeleitet werden.
Eine Mannschaft verblieb über die restliche Nacht in Bereitschaft und fuhr regelmäßig durch das Ortsgebiet und kontrollierte die neuralgischen Stellen. Insgesamt wurden ca. 20 Einsätze im gesamten Ortsgebiet im Laufe der Nacht abgearbeitet.

Einsatzdaten

Weitere Berichte

120. Jahreshauptversammlung

Am Freitag den 11. März fand die 120. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Aldrans statt. Da die 119. Jahreshauptversammlung im letzten Jahr pandemiebedingt ausgefallen war, war die Freude um so größer, dass diese im heurigen Jahr wieder stattfinden konnte.

Zum Bericht

Sammlung von Sachspenden für die Ukraine

Der Seelsorgeraum Ampass, Aldrans, Lans und Sistrans rief zur Spendensammlung für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine auf.

Zum Bericht

Brand eines Geschirrspülers im Jugendraum

Im Jugendraum am Sportplatz beginn der laufende Geschirrspüler plötzlich zu rauchen umgehend wurde die Feuerwehr alarmiert.

Zum Bericht

Fahrzeug drohte abzustürzen

Am frühen Abend wurde die FF-Aldrans zu einem drohenden Fahrzeugabsturz alarmiert. Ein PKW-Lenker kam beim Rückwärtsfahren über den Fahrbahnrand.

Zum Bericht

Social Media

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Beitragsinformationen