Einsatz

Mittendrinn im Aufräumen – KHD-Zug 1

Am Montag den 19. Juli ging auch der KHD-Zug 1 in den Einsatz nach Kufstein, nachdem am Sonntag bereits der KHD-Zug 3 die Kufsteiner Kameraden unterstützt hatte (Der BFV-IBK-Land hat 3 Katastrophenhilfsdienst-Züge). Um 6:30 Uhr war Treffpunkt für die Feuerwehren aus den Abschnitten Hall, Wattens und Lans auf dem Salinenparkplatz in Hall. Nach einer kurzen Besprechung ging es geschlossen im Konvoi nach Kufstein.

Nach dem Eintreffen und Formieren wurde dem KHD-Zug zwei Straßenzüge zugeteilt, in dem noch Keller und Tiefgaragen zum Leerpumpen anstanden. Für die Feuerwehr Sistrans uns Aldrans ging es zunächst in einen Keller eines Mehrparteienwohnhauses hier ist der Keller bis unter die Decke vollgelaufen gewesen, der KHD-Zug 3 hatte bereits einiges an Wasser ausgepumpt und wir versuchten den Pegel weiter nach unten zu bekommen. Allerdings stellte der eingespülte Schlamm eine große Herausforderung für die Pumpen der Feuerwehr dar, da die Pumpen bei diesem feinen, klebrigen Sediment- und Wassergemisch rasch verstopften. Mittels HD-Rohr wurde versucht die Schlammschicht zu lockern und besser flüssig zu machen, allerdings mit mäßigem Erfolg, ca. 20 cm Schlamm und etwas Restwasser mussten im Keller verbleiben und die Räumlichkeiten wurden einem Spezialentsorger mit schwerem Gerät übergeben. Weiters wurden von den beiden Feuerwehren mehrere Liftschächte ausgepumpt sowie ein Pool in einem privaten Wellnessbereich bestmöglich vom Schlamm befreit. Die Feuerwehren halfen währenddessen auch noch beim Freischaufeln der Zugänge bzw. der unterschwemmten Balkone und Terrassen.

Um ca. 13:00 Uhr war der Einsatz für den KDH-Zug 1 nahezu beendet und es konnte beim Roten Kreuz Kufstein ein Mittagessen eingenommen werden. Am Nachmittag löste ein KHD-Zug aus Kufstein die Einsatzkräfte auch IBK-Land ab welche anschließend die Heimfahrt antraten. Die Aufräumarbeiten werden sich noch einige Zeit hinziehen.

Ein Dank gilt allen Beteiligten die sich die Zeit genommen haben um den Betroffenen bei diesen kräfteraubenden Einsatz zu helfen, dem Roten Kreuz für die Verpflegung sowie der BZ-IBK-Land mit der Lageführung für die Abwicklung des Gesamteinsatzes. Wir wünschen der Bevölkerung und der Feuerwehr Kufstein alles Gute bei den noch anstehenden Arbeiten!

Einsatzdaten

Weitere Berichte

Ölspur vom Dorfplatz bis nach Innsbruck

Vom Dorfplatz bis nach Innsbruck hat ein unbekanntes Fahrzeug Betriebsmittel verloren.

Zum Bericht

Übungstag an der LFS-Tirol

Die Landesfeuerwehrschule ist in der Sommerpause und die Feuerwehr Aldrans durfte die Anlage für einen Übungsvormittag verwenden.

Zum Bericht

Wasserschaden im Keller

In einem Wohnhaus kam es zu einem Wasserschaden. Im Keller ist Wasser durch ein Hebebecken eingedrungen und hat den Keller geringfügig unter Wasser gesetzt.

Zum Bericht

Fortbildung der Gruppen- und Zugskommandanten

Auch Führungskräfte in allen Stufen müssen sich regelmäßig fortbilden, so geschehen am 30. Juni.

Zum Bericht

Social Media

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Beitragsinformationen