Einsatz

Erneut Einsätze durch starken Föhn

Auch am 9. Feber sorgte der starke Föhn wieder für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr Aldrans. Um 12.00 Uhr meldete eine Polizeistreife eine eingedrückte Glastür bei einer Arztpraxis umgehend machten sich 3 Kameraden auf den Weg um sich einen Überblick über die Situation zu machen. Von der Feuerwehr wurde die Türe mit einer Holztafel verschlossen.
Kurze Zeit später wurden wir zu einem drohenden Absturz von Dachteilen beim „Schwembergerhof“ alarmiert. Nach der Erkundung war klar, dass wir hierfür die Unterstützung der BF-Innsbruck mit der Drehleiter benötigen, es drohten nämlich zahlreiche Dachziegel auf den Innenhof bzw. die angrenzende Straße zu stürzen.
Während dieser Erkundung gingen zwei weitere Einsätze in der Florianstation der Feuerwehr Aldrans ein. Das LFB-A rückte umgehend in die Innsbrucker Straße aus. Hier riss der Wind eine Schwimmbadbedachung mit sich und diese drohten auf die Straße zu fliegen. Die Bleche wurden zusammen mit dem Hauseigentümer gelöst und in der Garage verstaut.
Anschließend ging es in die Alte Lanserstraße hier drohte ein Baum auf die Straße zu fallen. Von der Feuerwehr wurde der Baum gefällt und auf die Seite geräumt.
In der Zwischenzeit traf die Berufsfeuerwehr beim „Schwembergerhof“ ein und die verbliebenen Kameraden begannen mit den Sicherungsmaßnahmen. Die Einsatzbereitschaft konnte gegen 14:30 wiederhergestellt werden. Im Einsatz standen 8 Kameraden der Feuerwehr Aldrans sowie 3 Mann der BF-Innsbruck.

Update – Abendlicher Windeinsatz

Am Abend wurden wir um 19:39 Uhr von der Polizei zu einem umgestürzten Baum beim Waldspielplatz in „Hinter Rinn“ alarmiert. Wir räumten die Straße und nach ca. 30 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. Fotos wurden auch hinzugefügt.

Einsatzdaten

Weitere Berichte

Mittendrinn im Aufräumen – KHD-Zug 1

Am Montag den 19. Juli ging auch der KHD-Zug 1 in den Einsatz nach Kufstein. Wir waren mit allerhand Gerätschaften und 3 Mann mit dabei.

Zum Bericht

Ölspur vom Dorfplatz bis nach Innsbruck

Vom Dorfplatz bis nach Innsbruck hat ein unbekanntes Fahrzeug Betriebsmittel verloren.

Zum Bericht

Übungstag an der LFS-Tirol

Die Landesfeuerwehrschule ist in der Sommerpause und die Feuerwehr Aldrans durfte die Anlage für einen Übungsvormittag verwenden.

Zum Bericht

Wasserschaden im Keller

In einem Wohnhaus kam es zu einem Wasserschaden. Im Keller ist Wasser durch ein Hebebecken eingedrungen und hat den Keller geringfügig unter Wasser gesetzt.

Zum Bericht

Social Media

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Beitragsinformationen