Einsatz

Fahrzeug drohte abzustürzen

Am frühen Abend wurde die FF-Aldrans zu einem drohenden Fahrzeugabsturz alarmiert. Ein PKW-Lenker kam beim Rückwärtsfahren über den Fahrbahnrand und geriet dadurch mit den Hinterrädern über einen ca. 20 Meter hohen und sehr steilen Abhang hinaus und drohte auf die darunterliegende Gemeindestraße zu fallen. Der Lenker konnte das Fahrzeug nicht mehr verlassen, da sonst Absturzgefahr bestand. Aufgrund der bekannten örtlichen Gegebenheiten wurde vom Einsatzleiter bereits bei der Alarmierung ein Landwirt mit dessen Traktor verständigt da dieser in der beengten Straße besser rangieren konnte. Mit vereinten Kräften konnte der PKW gesichert und anschließen herausgezogen werden. Der Fahrer verließ nach der Sicherung seinen PKW. Die Feuerwehr übernahm anschließend das Fahrzeug und stellte es wieder auf sicherem Grund ab. Der Lenker ist nach einer kurzen Überprüfung durch den Rettungsdienst vor Ort verlieben. Verletzt wurde niemand am PKW entstanden keine offensichtlichen Schäden. Anschließend konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Einsatzdaten

Weitere Berichte

120. Jahreshauptversammlung

Am Freitag den 11. März fand die 120. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Aldrans statt. Da die 119. Jahreshauptversammlung im letzten Jahr pandemiebedingt ausgefallen war, war die Freude um so größer, dass diese im heurigen Jahr wieder stattfinden konnte.

Zum Bericht

Sammlung von Sachspenden für die Ukraine

Der Seelsorgeraum Ampass, Aldrans, Lans und Sistrans rief zur Spendensammlung für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine auf.

Zum Bericht

Brand eines Geschirrspülers im Jugendraum

Im Jugendraum am Sportplatz beginn der laufende Geschirrspüler plötzlich zu rauchen umgehend wurde die Feuerwehr alarmiert.

Zum Bericht

Treibstoff in Bachlauf

Ein Anwohner meldete, dass beim Bach neben seinem Wohnhaus vermutlich Treibstoff auf der Wasseroberfläche sicht- und riechbar ist.

Zum Bericht

Social Media

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Beitragsinformationen